Kinder- und Familiennachmittag 2017, 12.11.2017

Kinder- und Familiennachmittag 2017, 12.11.2017

Ein märchenhafter Tag…

Am 12.11.2017 lud die Marktmusik Scharnstein Redtenbacher bereits zum dritten Mal zum Kinder- und Familiennachmittag in den Festsaal der Landesmusikschule Scharnstein ein. Ziel dieser, mittlerweile gut etablierten, Veranstaltung ist es, Kindern und Jugendlichen auf spielerische und ansprechende Art und Weise Blasmusik näher zu bringen und sie eventuell sogar dazu anzuregen, selbst musikalisch aktiv zu werden.

Begonnen wurde dieser besondere Nachmittag mit einer musikalischen Darbietung durch das Jugendorchester der Marktmusik Scharnstein Redtenbacher. Gleich im Anschluss hieß es auch schon Bühne frei für den Star des Nachmittags. Der weit über unsere Landesgrenzen bekannte Märchenerzähler Helmut Wittmann, stimmte das Publikum mit einem kurzen Märchen auf einen kurzweiligen Nachmittag voller Musik und Magie ein. Gemeinsam mit der Marktmusik Scharnstein Redtenbacher, unter der Leitung von Jungdirigentin Lisa Sieberer, entführte er anschließend die Kinder in die Welt der Bremer Stadtmusikanten.

Die musikalische Erzählung begeisterte sichtlich nicht nur das junge Publikum, auch so mancher Erwachsene entsann sich wohl seiner eigenen Jugend und lauschte mit gespitzten Ohren und staunenden Augen der mitreißenden Erzählung über das Leben von vier verstoßenen Haustieren, die sich auf die Suche nach einem besseren Leben begeben und dieses in einem Räuberhaus im Wald finden.

Im Anschluss an diesen Ausflug in die Welt der Märchen waren die Kinder und Jugendlichen an der Reihe aktiv zu werden, galt es doch eine Vielzahl an Musikinstrumenten auszuprobieren. Besonders dieses individuelle, angeleitete Ausprobieren verschiedener Instrumente wurde von den Kindern mit großer Begeisterung angenommen und es fand sich tatsächlich das eine oder andere zukünftige Musiktalent.

Wir hoffen, dass dieser musikalische Nachmittag für unsere Gäste ebenso unterhaltsam war, wie für uns und würden uns über Anmeldungen an der Landesmusikschule Scharnstein sehr freuen.